Gegründet im Jahr 16 v. Chr. als Augusta Treverorum erlangte Trier schon früh in der Geschichte die Bedeutung einer kulturell wie wirtschaftlich bedeutenden Metropole.

Schon beim Betreten der Hotelhalle umhüllt Sie das Flair des Pariser Boulevardstils. Die Originale und Repliken des ursprünglichen Gebäudes, verbunden mit edlen Materialien, schaffen eine wohlige Atmosphäre, die in dieser historischen Schönheit in Trier ihresgleichen sucht.

Für einen genußvollen Start in einen erholsamen oder auch schaffensreichen Tag sorgt unser reichhaltiges Frühstücksbuffet. Die gemütliche Atmosphäre unseres Restaurants lädt Sie auch zu allen anderen Tageszeiten zum Verweilen und Genießen ein.

Bereits im Jahr 1895 war der heutige Römische Kaiser der architektonische Höhepunkt bei der Neugestaltung des Porta Nigra Vorplatzes.